Grußwort von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe